Dampfer-Szene

Panikstimmung

Nun isses da, das Tabaksteuermodernisierungsgesetz… und es bricht Panik aus. Es wird spekuliert und verstärkte Bunkeraktivität angekündigt. Dabei muss man auch viel Mumpitz lesen. Deshalb hier mal ein paar wichtige Informationen und Anregungen: Ist Bunkern sinnvoll? Ja, ist es! Aber dabei sollte man seine Kröten auch in die notwendigen Produkte investieren und nicht den Keller mit Bestandteilen füllen, die man auch weiterhin ohne Steuer bekommen kann. Fertige neutrale Base (PG, VG, PG mit VG) braucht man NICHT zu bunkern.

Die Wahrheit über Petitionen

Art 17 GG Jedermann hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden. Dieser Artikel des Grundgesetzes gehört zu den Grundrechten und räumt uns ein Petitionsrecht ein. Es ist uns erlaubt, uns mit solchen Petitionen an die zuständigen Stellen zu richten… auch an den Bundestag. Nicht mehr und nicht weniger. Es verspricht (und garantiert) nicht, dass unser Anliegen gehört oder unseren Wünschen gar entsprochen wird.

Dubiose Aktionen

Derzeit wird eine sogenannte „Petition“ der World Vapers Alliance (WVA) für die Aufnahme des E-Dampfens in den BECA-Plan in der Szene geteilt. Dazu mal ein paar Informationen und Hinweise… Besucht man die „Petitions-Seite“, dann fallen ein paar Dinge auf: Man soll die „Petition“ unterzeichnen. Nur welchen Text die Adressaten vorgelegt bekommen sollen, ist nicht ersichtlich. Irgendwas mit „Aufnahme des Dampfens in den europäischen Plan zur Krebsbekämpfung“ (BECA). Es ist nicht klar, wem die Petition letztlich übergeben werden soll.

Erzählt Doch Keinen Scheiss

Gerade frisch habe ich wieder mal eine Aussage zum Erwerb von Bunkerbase (nikotinhaltige Base mit höherer Nikotinkonzentration als 20 mg/ml und/oder in größeren Gebinden als 10 ml) lesen müssen… in der Bullshit verbreitet wird. „…klarstellen, dass der Bezug von nikotinhaltigen Substanzen in Deutschland nur in 10ml Gebinden mit 20 mg/ml erlaubt ist.“ „Wer höhere Konzentrationen oder größere Gebinde bestellt und erwirbt, macht sich strafbar.“ Das stimmt nicht! Das sind Fake-News, die den Leuten Angst machen (sollen?

Wer ihn hat zuerst gerochen…

…dem ist er aus dem Arsch gekrochen… …der Furz im Orkan. 😀 Ein gerne von mir gelesener Blogger schließt etliche seiner Beiträge mit der Floskel „Es sind nicht die Maßstäbe, die mich so besonders ankotzen. Es sind die doppelten Maßstäbe.“ Mir geht es nicht anders. Februar 2019 wurde die Europäische Bürgerinitiative „Let’s demand smarter vaping regulation“ auf den Weg gebracht. Federführend dafür war das BfTG. Die EBI wurde von vielen Seiten scharf kritisiert (auch von mir, dem „Wutdampfer-Blogger“), weil 1.