Seht nur: Die Geier sind da!

…oder: Nepper – Schlepper – Bauernfänger

geier_titel

 

Da denkt man an nichts böses, spaziert durch das Internet – immer gefasst darauf, wieder einen ANTZ-Artikel zu entdecken – und dann das!

„Die EU ist bemüht die Sicherheit und die Qualitätsanforderungen an nikotinhaltige Geräte zu verbessern. Zur Freude der E-Raucher fallen die wiederaufladbaren E-Zigaretten nicht unter das Verbot.“ *)

„Mit diesem neuen Gesetz sorgt die EU für die Sicherheit der Kunden und beruht auf den aktuellsten Erkenntnissen zu den E-Zigaretten. Unsichere Produkte sollen nicht gefördert werden und wenn man die Gründe betrachtet, ist dieses neue EU Gesetz auch sinnvoll.“ *)

„Die neueste Entwicklung beim E-Rauchen ist, dass die EU beginnt aktiv Maßnahmen zum Wohl der EU-Bürger zu veranlassen.“ *)

IronieAaaah! Ich habe Grund zur Freude… und verdanke das der EU! Und sinnvoll ist es auch noch! Sie tun es für MEIN WOHL!

 

 

„Der Sicherheitsaspekt und die Qualitätsanforderungen für diese Nikotinprodukte sind auch der Hauptgrund für das EU-Verbot.“ *)

IronieDanke, liebe EU!

 

 

Das größte Problem bei nachfüllbaren E-Zigaretten ist, dass sie den Benutzern ermöglichen die Patrone selbst zu füllen. Dies kann zu schwerwiegenden Sicherheitsrisiken führen.“ *)

IronieAus der Perspektive hatte ich das noch gar nicht betrachtet, gut, dass man mich endlich darauf hinweist.

 

 

„Interessant ist, dass das EU-Verbot für die E-Zigaretten Unternehmen keine schlechte Nachricht sein muss.“ *)

IronieHört, hört, liebe Händler!

 

 

„Produkte von Top-Herstellern, wie zum Beispiel DanSmoke, sind von diesen kommenden Regelungen nicht betroffen.“ *)
„Die Vorteile der modernen, nicht-nachfüllbaren E-Zigaretten, wie die neuesten von DanSmoke, werden für immer mehr Personen offensichtlich.“ *)

IronieGott sei Dank!!! Da weiß ich doch, dass ich auf ewig meinen Dampfkram bekomme… also… ääääh… so Fertig-Dinger…

 

 

„Alles in allem ist das neue EU-Gesetz gut für den E-Zigarettenmarkt zu verbessern. Es werden sicherer Produkte entworfen und die Erfahrung für die Benutzer wird immer weiter verbessert.“ *)

„Kurz gesagt, das EU-Verbot, das bald in Kraft tritt, schützt die Anwender vor den Gefahren. Es ist nicht mehr notwendig, die Nikotinflüssigkeit herumzutragen und zu lagern. Die wiederaufladbaren E-Zigaretten wurden, im Gegensatz zu den Filter und Einweg E-Zigaretten, als gefährlich eingestuft. Marken wie DanSmoke reduzieren mit ihren Filter E-Zigaretten die Gefahr des Auslaufens drastisch. Die Filter E-Zigaretten sind daher eine vollkommen sichere und legale Alternative zu den E-Zigaretten mit einem E-Flüssigkeitstank, die vor 2016 verboten werden.“ *)

 

STOP! Jetzt muss ich mich übergeben… Moment… bin gleich wieder da…     !

Ok… weiter geht es…

Und noch ein Geier:

„Wir können mit Fug und Recht behaupten, dass die Clicksmoker den Titel “Beste e-Zigarette 2015″ verdient hat.“ *)

IronieOha… hatte gar nicht mitbekommen dass dieser „Preis“ vergeben wird bzw. schon vergeben wurde. Haben wir eigentlich schon 2016? Oder kommt nichts neues mehr in diesem Jahr auf den Markt? Welches Gremium hat die Marke denn gewählt und warum kannte ich die noch gar nicht… bin doch beim Magazin und erfahre alles recht früh?

 

 

„Nach der EU – Tabakproduktrichtlinie dürfen Liquidflaschen nur noch 10 ml beinhalten. Wer also vorher 5 x 20 ml im Monat gedampft hat, muss jetzt auf 10 x 10 ml umsteigen. Leider belastet dies die Umwelt deutlich mehr, da mehr Liquidflaschen weggeworfen werden.“ *)

„Unsere Liquids werden ausschließlich in geschlossenen Depots angeboten und in Einheiten unter 10 ml verkauft.“ *)

IronieSo, jetzt verstehe ich. Klar schont das die Umwelt, wenn nun noch kleinere Einheiten verkauft werden… logisch… dass ich da nicht von selbst drauf gekommen bin.

 

 

„Zum Glück funktioniert die Werbung und Empfehlung für e-Zigaretten schon seit Jahren auch ohne Werbung. Ein gutes Produkt wird auch ohne Werbung weiterhin seinen Weg gehen. Somit sehen wir von Clicksmoker diesen Punkt sehr gelassen.“ *)

IronieFehlt nur noch das „gute Produkt“, schon sind sie fein raus.

 

 

Nochmal kotzen? Neee… geht noch. Denn eigentlich ist das alles eher zum Lachen… wenn es denn nicht so traurig wäre.

Ich habe hier nur einmal zwei Beispiele herangezogen, es werden jedoch täglich mehr. Die Geier kreisen nicht, sie sind schon gelandet. Da nehmen es sich sogenannte „E.Zigaretten-Händler“ heraus, die TPD2 zu begrüßen, verbreiten in ihren Anzeigen (denn das sind ja keine Artikel oder Interviews, sondern nur Werbe-Anzeigen) Angst und Schrecken und scheuen sich auch nicht durch tatsächlich falsche Aussagen (im Volksmund „Lügen“) Panik unter den Dampfern zu verbreiten.
Gut, wir erfahrenen Dampfer und diejenigen, die schon umgestiegen sind bzw. sich aktiv informieren, werden auf diesen Dreck nicht hereinfallen. Aber was ist mit den ganz frischen Umsteigern oder mit all denen, die vielleicht vom Rauchen auf das Dampfen umsteigen wollen? Genau DIE sind die Zielgruppe dieser Halsabschneider, dieser modernen Goldgräber.

Früher mussten solche Subjekte versuchen, das Dorf möglichst schnell mit ihrem Planwagen voll Wundertinktur zu verlassen, bevor der aufgebrachte Mob, der inzwischen gemerkt hat, dass er verarscht wurde, sie am nächsten Baum aufknüpfen konnte.

geier_tpd2

 

 

Solche Firmen sind wie Aasgeier, die auf das schnelle Geld der Umsteigewilligen aus sind. Die Taschen vollstopfen mit überteuertem Einwegmist, solange sich mit dem “Modeprodukt” E-Zigarette noch ein paar Kröten verdienen lassen. Um mehr geht es diesen gierigen Halsabschneidern doch gar nicht.

Mit ihren Krallen wollen sie sich ein möglichst großes Stück vom Kuchen abgreifen und mit ihren Lügen über die einzig wahre, EU-Konforme und patentierte Super-E-Zigarette, die nur sie anbieten, und ihrem Lobgesang auf die heilsame Tabakrichtlinie, verdienen sie es von jedem ehrlichen Dampfer ins mediale Abseits gestellt und geächtet zu werden.

Warnt JEDEN Einsteiger, Uninformierten, Umsteigewilligen!

Macht allen klar, dass die nur eins wollen: unser Geld! Erläutert ihnen dass die TPD2 in keiner Weise und unter keinem Aspekt zu „begrüßen“ ist und dass sie nicht gut für das Dampfen ist, sondern geeignet, das Dampfen endgültig zu beseitigen.

Sollen sie doch auf ihrem Dreck sitzen bleiben und sich ihre EU-Wunderstifte von hinten verabreichen bis sie sanft ans Zäpfchen stoßen.


Nun muss ich mal was relativieren… die Clicksmoker-Seite ist gar keine ernsthafte Seite… das ist Satire… ganz klar… das muss Satire sein. Kann gar nichts anderes als Satire sein, denn ansonsten müsste man meinen, den Machern sei in das eventuell rudimentär vorhandene Gehirn geschissen worden.

Da schreiben sie über einen Walter P., der habe sich auf Anraten von Mitgliedern eines Dampferforums (solchen Gesellen sollte man nie glauben, die haben keine Ahnung) einen Akkuträger nebst Selbstwickelverdampfer gekauft und sei rückfällig geworden, weil das nicht funktioniert hat. Der “Flash” hat gefehlt. Außerdem ist dem Walter (der Cousin von Jasmin von Ehren) der schwere Akkuträger auf sein Ei-Pfohn gekippt und hat es ‘puttemacht. Aber dann, als er schon wieder Pyros rauchte, weil die Kombi nix brachte und er mit dem ‘putten Ei-Pfohn auch nicht mehr in dem ollen Forum nachfragen konnte (so reim ich mir das zusammen), kam ein guter Freund daher, dem es eben so ergangen war. Und der hat ihm die Clicksmoker-Tröte empfohlen… und DAMIT hat es geklappt. Die hat toll geschmeckt und die hat einen “Flääääääsch” hat die… boah… ein Wunderwerk der Technik, wenn man sich die Daten anschaut: 3.6 V, 2.2 Ohm… also nicht ganz 6 Watt.
Aber jetzt muss er aufpassen, dass ihm sein neues Ei-Pfohn nicht auf die Clicksmoker-Tröte kippt, sonst zerbricht die und die Plörre läuft aus… ach nein… die ist ja unkaputtbar… haben sie versprochen! **)

Als wäre das noch nicht Andeutung genug dass es einfach Satire sein MUSS, kam noch ein weiterer Artikel hinzu, in dem berichtet wird, wie sich ein Uli H. (der Bruder des “LOCUS-Online” Daniel, der ja ein guter Freund von Jasmin von Ehren ist) mit seinem um den Hals getragenen 1.8-Kilo-Akkuträger einen Halswirbel ausgerenkt hat und nun im Krankenhaus liegt… mit einem Clicksmoker-Strohhalm wäre das nicht passiert. Nun ist die Dampfer-Szene (also ich wohl auch… ja muss so sein… gehöre ja auch zur “Szene”)  empört, dass Clicksmoker erst so spät mit den Geräten auf den Markt kommt. Wie viele Opfer der gefährlichen Dampfgeräte aus freier Wildbahn soll es denn erst noch geben? ***)

Na? DAS MUSS Satire sein. Trotzdem müssen wir auch vor dieser Klitsche und ihren Veröffentlichungen warnen, denn unbedarfte Leser glauben nachher noch, dass das stimmt und kaufen sich so einen Dreck-Stick von denen. Irgendwann ist mal Schluss!

Clicksmoker: Unterlasst es, diesen Hirndünnschiss zu verbreiten! Eure Geräte will eh niemand haben… da helfen auch Walter und Uli nicht…

 

tollwut(Treue Leser merken, dass es PepeCyB nicht so gut geht… der tickt langsam aus… kennt jemand den Film “Falling Down”?)

 

 


*) Quellen des hier zitierten geistigen Dünnschisses:

http://www.donotlink.com/ezgg
http://web.archive.org/web/20150504164619/http://www.clicksmoker.com/blog/eu-tabakproduktrichtlinie-2015-2016-das-kommt-auf-die-dampfer-zu/


**) http://web.archive.org/web/20150504164857/http://www.clicksmoker.com/blog/clicksmoker-aendert-dein-leben-der-bericht-eines-ex-rauchers/

***) http://web.archive.org/web/20150504165015/http://www.clicksmoker.com/blog/morgens-halb-10-in-deutschland-endstation-halskrause/

Seht nur: Die Geier sind da!
Bewerte diesen Artikel

9 Kommentare

  1. Jörg Alpert

    hab mir genüsslich an den Eiern gefummelt und dann an den Händen geschnuppert. Sehr geil – nicht der Geruch…. riecht nach Reglementation, sondern der Stil des geschriebenen Wortes.

    Wer seine Wut so schön einpacken kann, sollte täglich die Bildzeitung kommentieren dürfen, oder Sitzungen des Bundestags, oder die Bildungspolitik, die Rentenpolitik, die………………..

    Antworten
  2. Dampfdeern

    So, jetzt hat er wieder Luft der Pepe… 😉

    Ich muss schon sagen, ich habe die Artikel bei Knick-Raucher mit der Faszination des Grauens gelesen. Das ist im Grunde genommen die blanke Provokation der Dampferszene, in der Hoffnung, dadurch eine große Welle zu schlagen um ihre dünnen Produkte zu befördern. Es funktioniert ja auch schon im Buch der Fratzen etc…. Als Marketingstrategie also ne Menge richtig gemacht…leider. Offensichtlich liest und textet da jemand, der sich in den Dampferforen/plattformen bewegt.

    Pepe, danke dir für den Vortrag deiner Meinung- unmissverständlich, da bleiben keine Fragen offen 😉

    Antworten
  3. PepeCyB (Beitrag Autor)

    Ja, leider funktioniert das mit dem Marketing. Unabhängig davon, dass sich auf den verschiedenen Plattformen negativ geäußert, aufgedeckt oder gewarnt wird… die Links zu der Seite sind im Umlauf und verbreiten sich.

    Ich verstehe nicht, dass die inzwischen von verschiedenen Stellen verbreiteten Informationen zur “Entlinkung” (die eigentlich für Bashing-Artikel gedacht sind) nicht genutzt werden. Einen Teufel werde ich tun und direkt auf diese Seiten verweisen… bei mir gibt’s nur den archivierten Inhalt, damit jeder den Dreck nachvollziehen kann, die Verfasser aber nicht davon profitieren. Wenn sie denken, sie bekämen durch meinen Artikel “Klicks”, muss ich ihnen sagen, haben sie sich ordentlich in Knie gef… …ff… fff… wie war gleich das schlimme Wort mit “F”? 😉

    Antworten
  4. Ivonne

    Ich hoffe dir geht es wieder besser, Pepe? Super geschrieben, solchen idioten muss ordentlich Paroli geboten werden. Ich vermute ja, das der bärbeißige Kerl bei Clicksmoke sein iPhone selbst kaputt gebissen hat. So wie der aussieht gehe ich davon ganz stark aus und bei seinen Pranken wird seine “tolle” Dampfe auch nicht lange halten. Gruß Ivonne

    Antworten
  5. Hermann

    Hallo Daniel,

    ich kann absolut verstehen, dass die Dampfergemeinde aufgebracht ist. Denkt man jedoch über diese Aktion nach, frag ich mich: Warum eigentlich? Warum ignoriert man so ein Unternehmen nicht einfach?

    Du schreibst in Deinem Artikel beispielsweise, dass die e-Zigaretten von denen eh keiner kauft. Damit liegst Du leider falsch und das solltest Du wissen. Die gehen ganz klar auf den Massenmarkt und nicht auf die Dampfer, wie man sie aus den Foren usw. kennt.

    Clevere Marketingbürschchen sind das, das muss man wohl neidlos zugestehen.

    Jetzt frage ich mich noch, warum die Bezeichnung Geier verwendet wurde. Weil die Profit machen wollen? Das will REAL, Tchibo und Nike auch. Sogar der edampf-shop oder dampfdorado leben nicht von Dampf allein. Sind das dann auch Geier, weil sie einer bestimmten Käuferschicht das geben, was sie will?

    Mit solchen Artikeln wie Deinen, wirfst Du genau das richtige Bild auf den Hardcore Dampfer. Er spricht zwar von Wut, bedeutet für den Leser aber nur einen Ausdruck der Angst. Die Angst davor, dass es bald nur noch solche e-Zigaretten geben wird. Die Zahl der neuen Shops, die ähnliche Produkte verkaufen spricht dafür. Der nachlassende Verkauf von “neuer” Dampferhardware, die das gleiche kann, wie schon hunderte zuvor, nur etwas anders aussieht, spricht ebenfalls dafür.

    So einen Artikel muss man meiner Meinung nach mit einem zwinkernden Auge sehen. Ich habe das in den Foren alles mitverfolgt und einige Dampfer zeigen Verständnis, dass dies absolut für den Massenmarkt gemacht ist.

    Andere kramen in irgendwelchen Seiten nach Informationen über die Inhaber. Gut, wer so viel Zeit zur Verfügung hat, darf gerne weitermachen. Ich persönlich habe das alles bei einer leckeren eCom Mega Delta 16 gelesen und mich köstlich amüsiert. Kommt schon Dampfer, das könnt Ihr auch!

    Antworten
  6. PepeCyB (Beitrag Autor)

    Mag sein, dass es viele geben wird, die solche Geräte kaufen. Kann auch sein, dass der Massenmarkt das Ziel ist. Allerdings ist die “Werbung” von diesem Shop in dieser Form absolut nicht ok. Lügen verbreiten, Märchen erfinden, Panik verbreiten, damit die eigenen Produkte gut dastehen ist einfach nicht “anständig”… und so nehme ich mir das Recht heraus, kräftig hochzuziehen und auf eben solche schwarzen Schafe (die durch diese Form der Manipulation in meinen Augen auch Geier sind) eine kräftige Aule draufzusetzen.

    Wenn ein Shop mit solchen Geräten gezielt Werbung für den Massenmarkt macht und dabei die Vorteile der eigenen Produkte herausstellt, ist mir das doch sowas von egal. Gibt ja auch schon etliche, die eben nicht diese miesen Mittel benutzt haben. Zu denen würde ich solch einen Artikel nicht schreiben. Wenn die mich fragen würden, ob ich ihren Kram reviewe, täte ich das… und zwar ehrlich und aus dem Blickwinkel, dass es ein massengeeignetes Umsteigerprodukt sein soll. Aber die Dampfgeräte, die schon lange auf dem Markt sind (meine jetzt nicht nur SWVD und AT) auf diese Art madig zu machen, über deren Eigenschaften zu lügen und die Öffentlichkeit mit Fehlinformationen zu versorgen ist echt nicht ok.

    Antworten
  7. Hermann

    Aber letztendlich wird doch nur ein Produkt (in diesem Fall eine SUB-OHM Dampfe) etwas durch den Kakao gezogen. Es wird doch niemand persönlich angegriffen. Daher verstehe ich den Rummel nicht. Identifiziert Ihr Euch alle so sehr mit den dampfenden Batterien, dass Ihr Euch persönlich davon angegriffen fühlt, wenn ein Newcomer ein bisschen Satire für Promo macht?

    Virales Marketing ist das Stichwort. Hat ja bestens funktioniert, denn man liest derzeit überall von den neuen Geräten. CLICKSMOKER hier, CLICKSMOKER da…..

    Und jetzt mal ehrlich: So ein billig Ramsch wie bePosh oder diese cigalikes von Powercigs ist das nicht, denn es scheint so, als stecken da echte Dampfer mit Ahnung hinter und daher müssen wir mit denen rechnen.

    Ich würde sagen, wir dampfen jetzt alle mal genüsslich ein wenig vor uns hin und denken: Paragraph eins, jeder macht seins!

    Antworten
  8. vapore

    Das ging schneller, als ich gedacht habe. Genau das wird unser weiteres Problem werden.
    Wenn es irgendwie geht, müssen wir Dampfer das im Keime ersticken. Wenn die grösser und noch lauter werden, dann haben wir ein weiteres gewaltiges Problem.

    Antworten
  9. Smoking-Cat

    Ich finde diesen Artikel einfach nur herrlich,leider aber auch traurig.Toll geschrieben,zeigt er mir wie ich es empfinde.Leider werden viele Menschen so denken und nicht hinterfragen was uns die Werbung und die Medien präsentieren.Ich habe in der letzten Zeit einige Gespraeche mit Rauchern,die unsere E-Zigaretten fuer giftig halten.Haben sie alles im Fernsehen gesehen und zum Glueck soll dieses Giftzeugs reglementiert werden,so dass es dann weniger gefaehrlich ist zu dampfen.Darueber solle ich mich doch freuen.Dies ist nicht sarkastisch oder als Glosse gemeint sondern wirklich ernst.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.