Lampukischer Pharisäer – Dual-Use mal anders

Anlässlich des 58. DampfDiDay hat Kurbelursel etwas zum “Dual-Use” geschrieben… das Problem ist auch in Lampukistan bekannt: Noch immer ist das Kaffeetrinken in Lampukistan nicht vollständig geächtet (Die DDP berichtete exklusiv als erstes Medium darüber: Die Kaffeemaschine wird weg reguliert!). Weiterlesen…

Dampfer-Allerlei #1

Oft gibt es Sachen, über die ich gerne schreiben würde, die aber von Umfang und den notwendigen Ausführungen entweder so knapp sind, dass sich ein eigener Artikel kaum lohnt oder für die mir schlicht die Zeit für einzelne Artikel fehlt. Weiterlesen…

Heißer Kaffee brennt ein Loch zwischen die Arschbacken eines Lampuken

Porada Ninfu – Am heutigen Tag wurde ein junger Lampuke mit einem Loch im Unterleib in das Klinikum der Lampukischen Hauptstadt Porada Ninfu eingeliefert. Der Mann war schwerst alkoholabhängig und ist vor kurzem auf das Kaffeetrinken umgestiegen. Er hatte sich Weiterlesen…

Lampukische Kaffeetrinker gehen nicht nur zum Lachen in den Keller!

Nein, sie werden dort auch laut und öffentlich und sagen ihre Meinung. Wie ja schon seit meinem ersten Bericht aus Lampukistan bekannt ist (Die Kaffeemaschine wird weg reguliert), hat der Kaffeekonsum in diesem schönen Land seinen Siegeszug nicht zuletzt deshalb Weiterlesen…

Versuchte Einflussnahme auf die Presse in Lampukistan

Die Dampfdruck-Presse berichtete ja schon vor über einem Jahr über den Staatenbund hinter den sieben Bergen und die dort geplante restriktive Regulierung des Kaffeegenusses (Die Kaffeemaschine wird weg reguliert). Nun steht die Umsetzung der in dem Staatenbund beschlossenen SPR (Suff-Produkte-Richtlinie), Weiterlesen…